Info

Im Jahre 1978 habe ich in Düsseldorf das Licht der Welt erblickt. Bis ich jedoch die ersten Begegnungen mit der Fotografie hatte, vergingen weitere 10 Jahre. Meine Eltern haben mir zum Geburtstag eine Ritsch-Ratsch Kamera geschenkt, die mich ab diesem Zeitpunkt oft begleitet hat. Doch erst im Jahre 2003 hat es während eines Laufes zu Rallye-Weltmeisterschaft in Finnland im wahrsten Sinne „klick“ gemacht, als ich eine Profi-Kamera des Rallye-Fotografen Reinhard Klein in Händen hielt, um damit einige Fotos machen zu dürfen. Seitdem begleitet mich meine Ausrüstung rund um die Welt – von Neuseeland bis Südamerika.

Benedikt Saxler

 

Kontakt

Benedikt Saxler
Photography

Matthiasstr. 30
54290 Trier
fon: +49 151 20795593
mail: me@benediktsaxler.com

Impressum

Benedikt Saxler
Photography

Matthiasstr. 30
54290 Trier
fon: +49 151 20795593
mail: me@benediktsaxler.com
St.-Nr. 42/193/3925/6

Design & Programmierung: PHNM GmbH

1. Haftung für Inhalte
Die Inhalte meiner Seite wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen. Ich, Benedikt Saxler bin als Anbieter gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG bin ich als Anbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.
Quelle: Erstellt mit dem Impressum-Generator der Kanzlei Siebert

2. Haftung für Links
Mein Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Links umgehend entfernen.

3. Urheberrecht

Die durch den Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

4. Datenschutz
Die Nutzung meiner Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf meinen Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Der Betreiber der Seite behält sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)
Auf meiner Seite sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem “Like-Button” (“Gefällt mir”) auf meiner Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Wenn Sie meiner Seite besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse meine Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook “Like-Button” anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte meiner Seite auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch meiner Seite Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Ich weise darauf hin, dass ich als Anbieter der Seite keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php
Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.
Quellen: Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert, Facebook Datenschutzerklärung,

Guwahati – Kaziranga

Montag, 28. November 2016 | 14:07 Uhr

Heute sind wir von Guwahati nach Kaziranga gefahren. Alle waren erstaunt, wie wunderbar grün alles ist. Man hat einfach keine Vorstellung von Assam.

Gleich nach der Ankunft haben wir nich das letzte Licht genutzt bis zum Sonnenuntergang und waren 2,5  h im Nationalpark mit Jeeps. Dort leben auf einer Fläche von 700 Quadratkilometern 2400 Rhinozerosse und ca. 100 Tiger plus jede Menge Wild aller Art.

Auch Elefanten waren eine Menge zu sehen. Morgen früh geht es wieder in aller Frühe los in den Nationalpark… landschaftlich echt ein Hit.

Nach über einer Woche können wir auch endlich mal draußen sitzen abends weil die Temperaturen es zulassen.

img_4250

img_4248

fullsizerender

Kalimpong-Bagdogra-Guwahati

Sonntag, 27. November 2016 | 14:11 Uhr

Wir sind soeben in Guwahati gelandet und haben das erste Mal funktionierendes Internet, sodass ich jetzt erst ein paar Zeilen schreiben kann.

fullsizerender-2

Der östlich Himalaya ist wirklich wunderschön. Ich hätte nie gedacht, dass die ganzen Berghänge so stark besiedelt sind.

Man hat in der Gegend um Gangtok und Kalimpong eigentlich immer die massive Gebirgskette des Kanchenjunga im Blick. So ein Fastneuntausender ist schon eine andere Nummer, wenn man sich bewusst macht, dass die davor liegenden, bewaldeten Berghügel alles höher sind als der Mont Blanc.

Während ich jetzt hier schreibe, sind anscheinend wieder alle eingeloggt und laden Fotos hoch, sodass wieder kein Upload funktioniert. Ich werde später nochmal versuchen.

Der Flug von Bagdogra nach Guwahati dauert nur etwa 35 Minuten. Nach unserer Ankunft wurdee es allerdings direkt dunkel. Deswegen haben wir auf der Fahrt in Richtung Hotel nur ein wenig von der Stadt gesehen. Chaos ist aber wie immer überall….

Einige von uns sind erkältet, weil es in den Bergen doch recht frisch war. Deswegen sind alle froh, dass wir nun endlich 28 Grad haben und das auch bis zum Schluss so bleibt. Ich selber habe auch noch keine kurze Hose angehabt.

img_4215

img_4199

img_4185

 

Gangtok

Donnerstag, 24. November 2016 | 18:45 Uhr

Leider ist das mit dem Internet hier ein leidiges Thema – funktioniert nicht wirklich. Deswegen gabs auch nur ein paar Fotos auf Facebook.

Gestern haben wir übrigens beim Sonnenaufgang auch den Blick auf den Mount Everest gehabt. Echt super.

img_4072

Ausserdem sind wir mit der Toy Train in Darjeeling gefahren. Schon ein Erlebnis was die Briten da hingebastelt haben.

Heute sind wir dann mit dem Auto nach Gangtok gefahren. Man braucht für Sikkim ein separates Visum, da der Bundesstaat autark ist. Es ist bei weitem nicht so dreckig und unorganisiert hier.

fullsizerender-2

Wir werden hier zwei Nächte verbringen und anschließend von Bagdogra nach Guwahati fliegen.

img_4079

fullsizerender

Fotoupload funktioniert leider einfach nicht gut…

 

 

Sonnenaufgang auf dem Tiger Hill

Mittwoch, 23. November 2016 | 2:27 Uhr

Etwas kalt auf 2.600 m früh morgens um halb 4 – aber dafür super Blick auf den Kanchenjunga. Jetzt geht es zum Kloster Ghoom.  Danach Frühstück. Fotos kommen heute Abend.

img_4052

Von Kalkutta nach Darjeeling

Dienstag, 22. November 2016 | 17:44 Uhr

Heute sind wir nach Darjeeling geflogen und endlich geht das Internet mal etwas besser….komisch. Kalkutta ist nun wirklich ein Drecksloch-schon der Hammer.

Wir trinken grade noch etwas mit den Kollegen auf dem Zimmer. In 5 Stunden stehen wir wieder auf (3 Uhr nachts) und fahren auf den Tiger Hill zum Sonnenaufgang und Blick auf den Himalaya. Später fahren wir noch mit der sogenannten Toy Train von Darjeeling aus. Die Gleise zu sehen hat mir heute ehrlich gesagt schon gereicht.

Darjeeling scheint auch sehr nett zu sein – leider kamen wir im Dunkeln an. Fotos von der großen Kamera kommen dann später.

img_4011

img_4032

img_4018

Kalkutta die 1.

Montag, 21. November 2016 | 13:05 Uhr

img_3954

Nach längeren Geldtauschaktionen sind wir grade im Hotel angekommen. Wir machen eine kleine Pause und dann geht’s auf Tour. Erstmal ein bisschen Naan.

Wir haben nach einer Stärkung eine Runde durch die Stadt gedreht. Wie erwartet alles chaotisch ohne Ende-aber keiner regt sich auf. Es gibt aber auch etwas stillere Ecken. Kurz vorm DunkelDunkelwerden haben wir noch die Wirkungsstätte von Mutter Theresa besichtigt.

Morgen früh um halb 11 geht der Flieger nach Bagdogra-und dann fängt die Reise erstmal an.

 

 

 

 

 

Kalkutta

Montag, 21. November 2016 | 6:25 Uhr

img_3912

Nach längeren Geldtauschaktionen sind wir grade im Hotel angekommen. Wir machen eine kleine Pause und dann geht’s auf Tour. Erstmal ein bisschen Naan.

 

Transit in Dubai

Sonntag, 20. November 2016 | 21:54 Uhr

Der Flug mit der A380 war wie erwartet super. Wir sitzen jetzt noch eine Stunde in Dubai und warten auf den Anschlussflug nach Kalkutta.

img_3901

 

Frankfurt Airport

Sonntag, 20. November 2016 | 13:50 Uhr

So… wir sind gut am Flughafen angekommen, haben uns gesammelt und warten warten jetzt am Gate auf das Boarding. Sebastian und ich gönnen uns ein Starterbier…

img_0410

Indien 2016

Freitag, 4. November 2016 | 20:52 Uhr

flag_of_india-svg

Bald ist es soweit… es geht wieder ins geliebte Indien. Diesmal machen wir den Nordosten unsicher!!! So langsam muss ich mal testen, ob der Blog überhaupt noch geht!

Honduras die 2te

Dienstag, 10. November 2015 | 0:45 Uhr

Es ist einfach so schön, die Tiere, welche man eigentlich nur aus dem Zoo kennt einfach neben sich im Wald zu sehen. Man muss zwar aufpassen wo man hin tritt…trotzdem toll.

image

image

image

image

Honduras

Montag, 9. November 2015 | 6:10 Uhr

Mittlerweile ist eine Woche vergangen. Die letzten Tage in Puerto Barrios waren echt super. Aber Honduras scheint auch echt ok zu sein. Zumindest war der erste Eindruck schonmal echt positiv. Alles etwas “aufgeräumter” als in Guatemala.

image

image

image

image

image

 

Die Getränke sind nach wie vor recht billig … sehr zu unserer Freude!

Immer noch in Puerto Barrios

Sonntag, 8. November 2015 | 1:52 Uhr

Vorneweg…die Fotos die ich heute poste sind nicht von mir, da ich mal nix machen wollte heute. Nach dem Frühstück habe ich mich an den Strand gelegt und mal ne Runde abgehangen.

Nach dem Mittagessen, was in der Hitze hier eigentlich nicht nötig war, ging es dann mit ein paar Leuten nach Puerto Barrios. Hier kommt dann so richtig der Karibikflair durch…

image

image

image

image

Morgen früh fahren wir noch einmal ein gutes Stückchen mit dem Boot an einen anderen Strand zum schwimmen und abends nochmal raus aufs Wasser zum Sonnenuntergang oder so…

Puerto Barrios

Samstag, 7. November 2015 | 23:06 Uhr

Heute waren wir den ganzen Tag am Strand. Wassertemperatur: 30 Grad

image

image

 

Livingston – Puerto Barrios

Donnerstag, 5. November 2015 | 23:17 Uhr

Heute ist bereits der fünfte Tag und der Weg hat uns über Livingston bis Puerto Barrios geführt. Das Hotel letzte Nacht lag auf einer kleinen Insel am Rio Dulce. Man konnte Spur in der offenen Bar direkt am Waaser sitzen. Auch die Bungalows waren gut ausgestattet.

Am Morgen sind wir per Boot den Rio Dulce in Richtung Mündung bis Livingston herunter gefahren. Man durchfährt Mangroven und auch einen Canyon mit Urwaldhängen links und rechts…einfach schön. Zwischendurch gabs noch einen kleinen Zwischenstopp.

image

image

image

image

Livingston ist ein kleines Kaff. Allerdings kommt dort schon richtiges Karibikfeeling auf. Standesgemäß haben wir uns dort nochmal eine Runde Rum gegönnt, bevor wir mit dem Boot nach Puerto Barrios weiter gefahren sind.

image

image

image

Die nächsten drei Nächte entspannen wir eine Runde am Strand… All inclusive

Karibik II

Donnerstag, 5. November 2015 | 4:36 Uhr

Leider ist die Verbindung so ultra schlecht… Deswegen immer zwei bis drei Bilder auf einen Schlag.

image

image

Karibik

Donnerstag, 5. November 2015 | 4:31 Uhr

image

Es gibt weitere Fotos  aus die Niemandsland….

image

 

Flores – irgendwo zwischen Livingston und der Grenze zu Belize

Donnerstag, 5. November 2015 | 4:24 Uhr

Heute startete der Tag mit einem Spaziergang durch Flores. Ich finde das Städtchen ganz schön. Allerdings patrouilliert auch dort die Nationalpolizei, weil die Schmuggelroute für Kokain von Kolumbien in die USA auch durch Guatemala führt. Auch an jeder Tankstelle und an jeden Geldautomaten steht jemand mit einer abgesägten Schrotflinte.

image

image

Danach ging es weiter Richtung Karibik, wo wir in einem super Hotel am Wasser angekommen sind. Heute hat es ab Mittag so richtig geregnet. Wir haben die Zeit aber in einem Öko Backpacker verbracht und dort gut gegessen.

 

 

 

 

Sayaxche – Tikal – Flores

Mittwoch, 4. November 2015 | 6:15 Uhr

so…Abendessen und Bierchen trinken ist beendet. Also weiter geht es mit Zimmergenossen von letzter Nacht:

image

Und wenn man nachts mal kurz austreten muss weil man ja keine funktionierende Toilette hat…weitere Spinnen etc…. Einfach überall

image

image

Die waren bis auf den Skorpion wirklich alle Tellergroß. Auch die Brüllaffen haben die ganze Nacht richtig Wallung gemacht. Sowas von laut….unglaublich

Heute Morgen sind wir dann nach Tikal gefahren. Eine riesengroße Anlage, die man wirklich gesehen haben muss.

image

Morgen geht es weiter nach Livingston an die karibische Küste.

Sayaxche – Tikal – Flores

Mittwoch, 4. November 2015 | 2:33 Uhr

Nach zwei langen Tagen sind wir am Abend in Flores angekommen und ziemlich ko. Von Coban ging es nach Sayaxche und von dort mit dem Boot tief in den Urwald, um später  die Ruinen von Aguateca zu besichtigen. Die Fahrt mit dem Boot war super, denn es war tolles Wetter.

image

 

Im Camp angekommen, haben einen allerdings die Mücken aufgefressen. Werner und ich haben eine “Spezialunterkunft” bezogen. Hier mal ein paar Eindrücke:

image

image

Und das Beste ist, es gibt jede Menge Mitbewohner. Wir hatten echt alles….und das in einem Raum und in einer Nacht. Man muss schon aufpassen was man macht.

image

Nachher mehr. Die Verbindung ist schlecht und es gibt essen.

Coban

Montag, 2. November 2015 | 13:50 Uhr

Seit gestern sind wir in Coban. Das Hotel ist echt ok und auch das Essen war  super.

imageFür heute haben wir nur einen kleinen Rucksack gepackt, denn wir Fahrenheit einem Boot tief in den Urwald und übernachten auch dort, um Aguateca zu besuchen.

 

Guatemala City

Sonntag, 1. November 2015 | 6:02 Uhr

Nach einem langen Tag und einem Flug in den Sonnenuntergang über dem Golf von Mexico sind wir endlich angekommen und trinken noch ein paar Bier auf der Straße, bevor es ins Bett geht.

Im Flieger gab es da beste Essen überhaupt…. trockenes Brötchen mit Mayonnaise und KitKat…

image

image

image

Atlanta, Georgia

Samstag, 31. Oktober 2015 | 22:19 Uhr

Wir sind mittlerweile in Atlanta angekommen… Der Flug hat sich so lange hingezogen, dass ich sogar Golf gespielt habe uf dem Display am Vordersitz.

image

Hier am Airport gibt es die üblichen endlosen Sicherheitskontrollen und Befragungen – obwohl wir ja nur Transit haben. Gleich gehts aber schon weiter…. Der Flieger steht schon da.

 

image

Frankfurt Flughafen

Samstag, 31. Oktober 2015 | 7:40 Uhr

Wir haben eingecheckt und warten jetzt noch eine halbe Ewigkeit auf den Abflug…

image

Guatemala

Sonntag, 18. Oktober 2015 | 21:12 Uhr

 

flagge_guatemala

Hallo zusammen,

nach etwas längerer Reisepause heißt es Ende diesen Monats… “Auf nach Guatemala!”

Ich bin schon sehr gespannt auf die vielen neuen Eindrücke und freue mich auf eine schöne Zeit mit tollen Menschen!

Bene

Rallye Oberehe 2014

Dienstag, 2. September 2014 | 22:24 Uhr

Mittlerweile ist´s schon September…dennoch möchte ich noch ein Video von der Rallye Oberehe posten…

 

 

 

Rallye Oberehe 2014

Sonntag, 3. August 2014 | 18:41 Uhr

Hallo zusammen,

dieses Wochenende waren Björn und ich bei der Rallye Oberehe unterwegs. Wir sind vom großen Regen verschont geblieben und waren insgesamt super unterwegs. Leider hat es auf der letzten Prüfung nicht so funktioniert wie es sollte und das gute Gesamtergebnis bis dahin war futsch. Ein erstes Video von der WP 5 in Niederbettingen ist auch schon online.

208 R2

Donnerstag, 17. Juli 2014 | 20:51 Uhr

Nach einer fast fünfjährigen Auszeit sind Björn und ich gemeinsam mit einem tollem Team wieder im Rallyesport unterwegs und sammeln neue Erfahrungen im Peugeot 208 R2. Ein wirklich tolles Sportgerät, was jede Menge Spaß macht, aber auch einer gewissen Eingewöhnungszeit bedarf!

In Kürze werden wir “zu Hause” bei der Rallye Oberehe starten…..wer Lust hat kommt vorbei! Auch Jürgen Lenarz wird für den MSC Daun e.V. in seinem BMW M3 an der Veranstaltung teil nehmen.

 

Hier gibt´s einige Ausschnitte aus Thüringen – quasi die erste “größere Veranstaltung” im neuen Auto nach dem wochenlangen Aufbau.

 

 

Prachuap Khiri Khan

Freitag, 6. Dezember 2013 | 11:25 Uhr

Heute ist der letzte Abend in Thailand. Die letzten 2 Tage habe ich die Kamera und den Mac einfach mal im Rucksack gelassen und rumgehangen.

Grade eben habe ich das schöne Licht aber nochmal genutzt und am Strand Hochzeitsfotos gemacht. In Laos hatte ich auch die Gelegenheit. Fotos dazu gibt´s aber erst später…

_MGL0400

Werner liest…

Mittwoch, 4. Dezember 2013 | 9:46 Uhr